· 

Fladenbrot 2.0


Fladenbrot
Fladenbrot 2.0

Seit geraumer Zeit steht bei mir im Kühlschrank ganz hinten im Eck ein Weckglas mit undefinierbaren Inhalt darin - jeder der schon mal mit Sauerteig (Anstellgut) zu tun gehabt hat wird ihn als diesen auch sofort erkennen. Einmal in der Woche darf ein Teil den Kühlschrank verlassen und sich unters Mehl mischen - in diesem Fall um ein leckeres Fladenbrot zu zaubern!

 

Natürlich ist ein Sauerteigbrot wesentlich 'aufwendiger' als ein Hefebrot, aber ist der Sauerteig einmal hergestellt (und das ist nur Zeit- jedoch nicht Arbeitsintensiv) und wird er regelmäßig gefüttert hat man ihn stets Griffbereit um ein gutes Sauerteigbrot zu backen! Die Anleitung für den Sauerteig findet ihr hier -> Anstellgut/Sauerteig!

 

Ich gebe zu das es mich tatsächlich etwas Überwindung gekostet hat mich endlich mal mit dem Sauerteigbrot zu befassen. Im ersten liest es sich nämlich unglaublich kompliziert und langwierig. Jetzt habe ich doch noch meinen inneren Schweinehund überwunden und bin total happy das ich mich mit dem Thema jetzt endlich mal auseinandergesetzt habe, denn es zahlt sich definitiv aus. 

 

Man kann den Sauerteig natürlich auch bereits fertig im Supermarkt kaufen, allerdings ist das Endergebnis einfach nicht das Gleiche! Traut auch einfach mal! Wir hatten hier wirklich traumhafte Fladenbrote und der Sauerteig steht jetzt immer bereit für das nächste leckere Brot!

 

Hier geht es zum Rezept!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0